Die Situation

Bei vielen Beschäftigten wächst die Arbeitsbelastung. Das Pensum, das im Job bewältigt werden muss, wird immer größer. Gleichzeitig werden die Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben immer weniger verbindlich: „Schnell mal die e-Mails checken“ ist für viele eine selbstverständliche Freizeitbeschäftigung; auch Orte und Zeiten, die früher von der Berufsarbeit freigehalten waren, sind dies nicht mehr. Entsprechend viele Menschen klagen über Leistungs- und Konkurrenzdruck, über Zeitmangel und Stress.

Das Ziel

Ohne diese veränderten Arbeitsrealitäten zu verleugnen, empfinden Sie Freude an der täglichen Herausforderung. Mit Bedacht nutzen Sie Ihre Handlungsspielräume und finden so zu einer neuen Balance zwischen Arbeit und Freizeit. Und Sie spüren Bereitschaft zur beruflichen Entwicklung.

Der Weg

Gemeinsam unternehmen wir eine (gedankliche) Expedition in Ihre Berufswelt. Wir interessieren uns dafür, welche Arbeitsbedingungen Sie dort vorfinden und wie Sie sich in diesem System verhalten. Was kennzeichnet den Stress und die Belastungen genau? Wo fällt es Ihnen leicht sich abzugrenzen und wo schwer, und warum? Und genauso wichtig: Was dient Ihrer Gesundheit? Welche Lösungen haben Sie schon gefunden? Mit Ihnen suchen wir nach Handlungsoptionen und erkunden den Charakter möglicher Veränderungen: Was wäre der Nutzen einer Veränderung, was wäre ihr Preis?

Nach unserer Erfahrung können bei diesem Thema fünf bis acht Einheiten von 60 bis 90 Minuten vieles in Bewegung bringen. Diese Zeit genügt oft, um neue Perspektiven zu entwickeln. Zwischen zwei Sitzungen liegen sinnvollerweise mindestens zwei Wochen – denn „mehr Beratung“ bedeutet nicht automatisch „mehr Veränderung“. Unsere Grundüberzeugung ist: Nicht wir verändern Ihr Leben – wir sind für die Erweiterung der Perspektiven zuständig. Welche Perspektiven Sie tauglich finden, überprüfen und entscheiden Sie im Alltag, also in der Zeit zwischen den Einheiten.


„Heute morgen bin ich mit dem Fahrrad ins Büro gefahren, und meine Chefin hat mich auf dem Flur gefragt, warum ich so entspannt aussehe.“

Interesse? Eine Mail, und wir melden uns.