Die Situation

Wer in der Wissenschaft arbeitet, will neue Erkenntnisse publik machen. Doch massenmediale Resonanz entsteht seltener als erhofft: Häufig kommen engagierte Projekte zwar zu interessanten Ergebnissen, doch außerhalb der eigenen Disziplin werden diese kaum wahrgenommen.

Das Ziel

Mit unserer Unterstützung klären Sie, welche Medien Sie wann und wie kontaktieren müssen, um Ihre Inhalte sichtbar werden zu lassen. Sie erfahren, wie Sie erfolgreich mit Journalisten kommunizieren. Sie präzisieren die Strukturen von Texten und erhöhen die Verständlichkeit Ihrer Publikationen. Damit erreichen Sie mediale Sichtbarkeit.
Zwei wissenschaftliche Publikationen, die von dieser Beratung profitiert haben, finden Sie hier:

Der Weg

Wir geben Wissenschaftlern ein journalistisches Feedback zu Texten, die für die massenmediale Öffentlichkeit gedacht sind. Wir unterstützen bei der Pointierung von Forschungsergebnissen, und gemeinsam mit Forschern entwickeln wir Konzepte für öffentliche Sichtbarkeit und für die gezielte Ansprache von Journalisten.


„Ich hätte nie gedacht, dass man ein 800-Seiten-Werk so schnell und so allgemeinverständlich zusammenfassen kann.“

Wenn Sie mehr wissen wollen, genügt eine Mail.